Jens Tepe verlässt den RCLK Richtung Leipzig

Mit Bedauern teilte Cheftrainer Jens Tepe dem RCLK Mitte Februar mit, dass er den Ruderclub am Lech Kaufering zum 01.03.2022 verlassen wird, um in Leipzig leitender Landesstützpunkttrainer zu werden.

Nach über 8 Jahren erfolgreicher Betreuung von Sportlern des Kauferinger Ruderclubs bekam er Ende des Jahres 2021 die Anfrage, ob er sich denn nicht vorstellen könne, seine Erfahrung am Landesstützpunkt in Leipzig an junge und erfolgshungrige Sportler weiter zu geben.

Nach langem Hadern hat er sich schließlich für den Schritt in Richtung Leipzig entschieden. Es sei für ihn der nächste Schritt in der Arbeit mit jungen Sportlern.

Er wird dem Verein aber treu bleiben und versuchen so oft es geht wieder den heimischen Lech zu besuchen und hier seine Kilometer im Ruderboot zu drehen.

Auch der Name Tepe wird dem Verein in Trainerposition erhalten bleiben, sein Sohn Tim-Noah übernimmt nun mit Hilfe von Ingolf Wunderlich und tatkräftiger Unterstützung von einigen ehrenamtlichen Trainern den Posten des Cheftrainers und die Leitung des Leistungssportressorts.

Wir wünschen Jens in Leipzig alles erdenklich Gute und bestmöglichen Erfolg !