Herrschinger Triangel

14.07.2019
Ammersee-Regatta der Ruderer

Angenehm warm (nicht zu heiß), sonnig  und fast windstill: Der Ammersee bot wieder einmal beste Ruder-Bedingungen für die Regatta beim TSV Herrsching. Mit zwei Mannschaften war der RC am Lech Kaufering am Start der „Herrschinger Triangel“, dem dritten von fünf Läufen der Regattaserie „Voralpenvierer“. Ausgeschrieben sind die Regatten für Vierer-Mannschaftsboote mit Steuermann. Teilnehmen können Frauen und Männer aller Altersklassen. Gewertet wird mit Bonussystem, um die Leistungen der Ruderinnen und Ruderer vergleichbar zu machen. In zwei Blöcken, insgesamt 22 Teams, ging es im Minutenabstand auf die 6km-Strecke zwischen Herrschinger Bucht und Wartaweil.

Für Boot Kaufering 1 (Startnummer 2) mit Roland Heim, Monika Heim, Beate Pielmeier, Ingolf Wunderlich und Steuermann Joseph Heim war es erklärtes Ziel, mit um den Sieg zu kämpfen. Nach ca. 4,5 km war das zuerst gestartete Boot des TSV Herrsching eingeholt und bei einer Gesamtzeit von 25:52 Minuten bis zum Ziel noch ein Vorsprung von 21 Sekunden herausgefahren. Kaufering 2  mit André Ihde, Antje Dede, Christine Bihler, Ulrich Wallenda und Steuermann Thomas Schreiner brauchte für den Kurs 28:34 Minuten. In diesem Boot saßen neben den rudererfahrenen Männern zwei Frauen, die erst im vergangenen Jahr beim RCLK rudern gelernt und in Herrsching ihre erste Regatta bestritten.

Nach den Rennen fieberten die Aktiven mit Spannung und bei bester Bewirtung durch die Herrschinger Ruderkameraden der Sieger-ehrung entgegen. Die tatsächlichen Fahrzeiten mussten noch mit Alters- und Damen-Boni verrechnet werden: Ganze 6 Sekundem fehlten Kaufering leider am Ende an Platz 3. Die Wertungszeit betrug 22:33 Minuten. Kaufering 2 wurde mit gewerteten 24:44 Minuten 16. von 22.

Regattasieger wurde die Crew vom Ruderverein Viking Bregenz 1, gefolgt vom Boot TSV Herrsching 1 und RV Wiking Bregenz 2.

Weiter geht es nun mit der noch ergebnisoffenen Regattaserie „Voralpenvierer“ beim „Prienathon“ auf dem Chiemsee und dem „Rupertipokal“ auf dem Waginger See . Einen Gesamtsieg haben die Kauferinger dabei durchaus noch nicht aus den Augen verloren.

Ingolf Wunderlich

Foto: Joseph Heim
Bild: Ingolf Wunderlich, Beate Pielmeier, Monika Heim, Roland Heim